Hobelware

Eine ganze Reihe an Holzprodukten zählt zur Hobelware. Man unterscheidet zwischen Glattkantbrettern, Profilholz, Rauspund, Hobeldiele, Leisten und Fassadenprofilen.

 

Hobelware gehört in die Oberkategorie „Konstruktionshölzer“ und erfüllt damit unter anderem, tragende Zwecke. Deswegen müssen Hölzer bestimmte Kriterien erfüllen, um als Hobelware zu gelten.

 

Hobelware wird hauptsächlich im Außen- und Innenbereich angewendet.

 

In der Säge Hirt weisen die Profilbretter eine Stärke von 19 und 24 mm auf. Eine Spezialität der Säge Hirt sind Terrassenböden aus Lärchenholz. Außerdem werden zahlreiche Sonderanfertigungen in Fichte, Lärche und Zirbe angeboten.